Freisetzungen und Entlassungen von Mitarbeitern

Warum »kalte Freisetzungen« die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens beeinträchtigen


Die Freisetzungen von Mitarbeitern kann zu einem Wendepunkt in der Unternehmenskultur werden. Was sind nun »kalte Freisetzungen« und welche Konsequenzen beinhalten sie? »Kalte Freisetzungen« sind #Restrukturierungen und #Reorganisationen in denen die Mitarbeiter über ihre #Entlassung informiert und danach direkt freigesetzt werden. Es finden keine begleitende Maßnahmen für die verbleibenden Mitarbeiter statt und die Führungskräfte werden auf diese schwere Aufgabe emotional nicht vorbereitet.


Was lösen solche Prozesse aus?

Die freigesetzten Mitarbeiter erleben diese Prozesse als kalt und die Art und Weise oft als Enttäuschung nach der teilweise jahrelangen Zusammenarbeit. Sie werden oft über Jahre den schalen Geschmack nach diesem Abschied nicht los. Die verbleibenden Mitarbeiter konnten sich meist nicht gebührend verabschieden und können oft nicht gut verkraften, dass ein guter Kollege gehen musste und dies nicht würdevoll geschehen ist. Auch Schuldgefühle, dass man den Kollegen nicht gut genug unterstützt hat, weswegen er oder sie möglicherweise als erstes ausgewählt worden ist, kommen in der Praxis vor. Für die Verbleibenden ist dies meist ein gravierender Einschnitt in die erlebte #Unternehmenskultur und häufig der Auslöser für schwindende Identifikation und Motivation. Denn das was den Kollegen passiert ist, transferieren sie direkt auf das was ihnen passieren könnte. Führungskräfte, die den #Personalabbau entschieden oder umgesetzt haben, haben wesentlich häufiger als gemeinhin angenommen wird, an diesen Ereignissen zu knabbern. Sie werden häufig von Schuldgefühlen begleitet, weil sie in den Gesprächen die traurige, entsetzten oder schockierten Reaktionen erlebt haben und die persönlichen und familiären Dramen die diese Ereignisse nach sich ziehen im Kopf haben.

Wenn du dich fragst, wie solche Prozesse bestmöglich begleitet werden können, findest du hier unser Online-Live-Training:

Krise begleiten: Reorganisation | Restrukturierung | Personalabbau im Unternehmen planen & umsetzen«